7. April 2018

Nachdem unser Pfadfindergelände im Sandhorster Wald in den letzten Monaten vermehrt ungebetene Gäste angezogen hat, die in die Bunker eingestiegen sind, haben wir die Türen jetzt wieder vollständig zugemauert.

Erst mussten einige der beschädigten Steine mit Meißelhammer und viel Muskelkraft entfernt werden, um dann – getreu nach dem Pfadfindermotto „Learning by doing“ – wieder eine gerade Wand ziehen zu können.

Morgen geht es dann weiter mit dem Frühjahrsputz rund um das Gelände.

Erst mussten einige der beschädigten Steine mit Meißelhammer und viel Muskelkraft entfernt werden, um dann – getreu nach dem Pfadfindermotto „Learning by doing“ – wieder eine gerade Wand ziehen zu können.

Morgen geht es dann weiter mit dem Frühjahrsputz rund um das Gelände.

">

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.