24. Mai 2017

„Unnerwegens – Reisen von und nach Aurich“

lautet das Motto einer aktuellen Ausstellung, die im Historischen Museum in Aurich zu sehen ist.

Da auch die Pfadfinder immer „unnerwegens“ – also unterwegs – sind, wurde angefragt, ob der Stamm ein paar Dinge zur Ausstellung beisteuern könnte. Deshalb sind in der Austellung neben Kluft, Halstuch und Fahrtengepäck nun auch ein altes Fahrtenbuch des Deutschen Pfadfinderbundes „Horst Aurich“ mit Berichten aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts zu sehen.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch unzählige weitere Reisesouvenirs, Bilder, Taschen und Berichte zusehen.

Zur Ausstellungseröffnung waren die Pfadfinder dann mit Marco nicht nur durch die aktuelle Stammesführung sondern mit HaHe und Holger auch durch zwei frühere Stammesfüherer vertreten.

Deshalb sind in der Austellung neben Kluft, Halstuch und Fahrtengepäck nun auch ein altes Fahrtenbuch des Deutschen Pfadfinderbundes „Horst Aurich“ mit Berichten aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts zu sehen.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch unzählige weitere Reisesouvenirs, Bilder, Taschen und Berichte zusehen.

Zur Ausstellungseröffnung waren die Pfadfinder dann mit Marco nicht nur durch die aktuelle Stammesführung sondern mit HaHe und Holger auch durch zwei frühere Stammesfüherer vertreten.

">

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.