12. August 2016

Besser spät als nie! Letzte Woche Dienstag ging unsere dreiwöchige Stammessommerfahrt nach Spanien zuende. Mit 29 Leuten ging es mit dem Bus nach Llanes in Asturien.
Von dort aus wanderten die Sippen in Richtung Gijon um von dort aus mit dem Bus auf die andere Seite des Kantabirischen Gebirges zu gelangen.
Von Ponferrada ging es dann weiter bis nach Balboa in der Provinz León wo wir für die letzte Woche unserer Sommerfahrt ein Lager mit spanischen Pfadfindern aus Oviedo (Grupo Scout Picos de Europa) veranstaltet haben.
Auf dem Lager haben unter anderem ein Geländespiel, Postenlauf und viele Workshops stattgefunden. Viel davon haben wir mit den spanischen Pfadfindern zusammen gemacht.


Von Ponferrada ging es dann weiter bis nach Balboa in der Provinz León wo wir für die letzte Woche unserer Sommerfahrt ein Lager mit spanischen Pfadfindern aus Oviedo (Grupo Scout Picos de Europa) veranstaltet haben.
Auf dem Lager haben unter anderem ein Geländespiel, Postenlauf und viele Workshops stattgefunden. Viel davon haben wir mit den spanischen Pfadfindern zusammen gemacht.

">

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.