26. Juni 2017

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Alle vier Jahre findet das Bundeslager des BdP statt.

Rund 5000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder des BdP und viele internationale Gäste treffen sich vom 26.07. – 05.08.2017 in Großzerlang an der mecklenburgischen Seenplatte. Die Vaganten werden dabei ihre Zelte im BdP Bundeslager 2017 – Unterlager Verda loko – #bockaufpark​, einem der acht verschiednen Unterlager, aufschlagen.

Nachdem Lukas im letzten Jahr auf seiner Reise durch Nepal nepalesische Pfadfinder kennengelernt hat, hat der Stamm diesen Kontakt genutzt und eine Gruppe nepalesischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder zum Bundeslager eingeladen. Der Stamm erwartet nun 20 Gäste aus Nepal, die im Anschluss an das Bundeslager auch noch eine Woche in Aurich und weitere drei Tage in Berlin verbringen werden.

Zur Vorbereitung der internationalen Begegnung gab es bereits auf dem Stammespfingstlager einige Aktionen. In der letzten Woche stand dann ein Elternabend auf der Tagesordnung, um alle Fragen zum Bundeslager und zum Gastaufenthalt der Nepalesen in dem Familien zu klären.

Unterstützt wird die internationale Begenung unter anderem durch das Förderprogramm Generationhochdrei​ des Landes Niedersachsen.

Natürlich wurde auf dem Elternabend auch nochmal an die Nutzung des Bildungsspenders unter https://www.bildungsspender.de/pfadfinder-aurich erinnert, um den Stamm beim Online-Einkauf ohne zusätzliche Kosten zu unterstützen.

Rund 5000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder des BdP und viele internationale Gäste treffen sich vom 26.07. – 05.08.2017 in Großzerlang an der mecklenburgischen Seenplatte. Die Vaganten werden dabei ihre Zelte im BdP Bundeslager 2017 – Unterlager Verda loko – #bockaufpark​, einem der acht verschiednen Unterlager, aufschlagen.

Nachdem Lukas im letzten Jahr auf seiner Reise durch Nepal nepalesische Pfadfinder kennengelernt hat, hat der Stamm diesen Kontakt genutzt und eine Gruppe nepalesischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder zum Bundeslager eingeladen. Der Stamm erwartet nun 20 Gäste aus Nepal, die im Anschluss an das Bundeslager auch noch eine Woche in Aurich und weitere drei Tage in Berlin verbringen werden.

Zur Vorbereitung der internationalen Begegnung gab es bereits auf dem Stammespfingstlager einige Aktionen. In der letzten Woche stand dann ein Elternabend auf der Tagesordnung, um alle Fragen zum Bundeslager und zum Gastaufenthalt der Nepalesen in dem Familien zu klären.

Unterstützt wird die internationale Begenung unter anderem durch das Förderprogramm Generationhochdrei​ des Landes Niedersachsen.

Natürlich wurde auf dem Elternabend auch nochmal an die Nutzung des Bildungsspenders unter https://www.bildungsspender.de/pfadfinder-aurich erinnert, um den Stamm beim Online-Einkauf ohne zusätzliche Kosten zu unterstützen.

">

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.